Lexikon Pferdefütterung

Die Inhalte des MIGOCKI Lexikons basieren auf fachlicher Literatur, wissenschaftlichen Studien und ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen und beziehen sich im Allgemeinen auf den Menschen, die Tiere und die Pflanzenwelt.

Lexikon

Leinschrot - Leinmehl

Durch die schleimbildendende Eigenschaft des Leinsamens weist dieser eine wohltuende und beruhigende Funktion für die normale Magenschleimhaut auf. Der gebildete Schleim legt sich als schützende und beruhigende Schicht über die Magen- und Darmschleimhaut, die Ballaststoffe regen die körpereigene Darmperistaltik an. Bei allgemeinen Durchfallerscheinungen können die Ballaststoffe des Leinmehles die überschüssige Flüssigkeit und Bakteriengifte im Darmtrakt binden. Im Allgemeinen verhilft Leinsamen zu einem geschmeidigen Stuhlgang. Wir verwenden gerne Leinschrot oder Leinmehl in unseren getreidefreien Produkten.